Serienempfehlung: „Nur ein Bankraub“

    Eine Serienempfehlung die Lachen und Nervenktizel garantiert!
    Zwei Frauen, ein Problem und eine vermeintlich grandiose Lösung. Der einzige Haken: Ein Bankraub trennt sie von ihrem großen Glück.

    Aus Angst. entdeckt zu werden, vergraben die Bankräuberinnen ihre Beute vorerst im Wald
    Aus Angst, entdeckt zu werden, vergraben die Bankräuberinnen Cecilia (Sissela Kyle, li.) und Jenny (Lotta Tejle, re.) ihre Beute vorerst im Wald. Bildrechte: Ulrike Malm

    Eine Serienempfehlung

    Wenn Sie mal wieder richtig lachen möchten und gebündelte Frauenpower (Über 60!) in Aktion sehen wollen, schauen sie „Nur ein Bankraub“.


    Auf der Arte Mediathek verfügbar!

    Darum geht es

    Cecilia und Jenny sind beste Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
    Cecilia, (Sissela Kyle) eine taffe, mehr oder weniger engagierte Ärztin, träumt vom Eigenheim in Südfrankreich, wo sie ihren künftigen Ruhestand gemeinsam mit ihrem Mann verbringen möchte. Zuständig für die ehelichen Finanzen investierte sie jahrelang an der Börse – und verspekulierte sich.

    Bankräuberin Cicilia (Syssela Kyle) ist eigentlich von Beruf Ärztin. Bildrechte: Ulrike Malm

    Jenny (Lotta Tejile) hingegen ist Lehrerin, führt eigentlich ein unauffälliges, gut bürgerliches Leben, bis sie eines Tages bei einem Kollegen schwach wird und ihr Mann sie daraufhin verlässt. Zutiefst verletzt fordert er die Scheidung und nach dem von vor Jahrzehnten unterzeichneten Ehevertrag steht Jenny kein einziger Cent zu.

    Beide Frauen stehen mit 60 vor dem finanziellen Ruin, doch dann lockt das ganz große Geld.

    Cecilias Patient, ein immer noch aktiver Gauner, jedoch vom Tode gezeichnet, hat noch einen letzten großen Bankraub geplant. Als Cecilia im die traurige Nachricht überbringt, dass er Weihnachten nicht mehr überstehen wird, ist er außer sich. Er kann seinen letzten großen „Clou“ nicht mehr durchführen und bietet seine letzte Amtshandlung schlicht und ergreifend seiner Ärztin an.

    Aus der Not gedrungen, willigt sie ein, doch ohne Komplizin kein Bankraub.
    Mit viel Überredungskunst holt sie Jenny an Board und so beginnt für die zwei Frauen ihr ganz großes Abenteuer.

    Aus Angst. entdeckt zu werden, vergraben die Bankräuberinnen ihre Beute vorerst im Wald

    Aus Angst, entdeckt zu werden, vergraben die Bankräuberinnen Cecilia (Sissela Kyle, li.) und Jenny (Lotta Tejle, re.) ihre Beute vorerst im Wald. Bildrechte: Ulrike Malm

    Eine Serie, die absolut empfehlenswert ist!

    „Nur ein Bankraub“ ist der perfekte TV-Stoff für einen, oder auch mehre Abende unter Frauen.
    Die schwedische Serie zeigt auf humorvolle Weise, mit welchen Vorurteilen Frauen ab einem gewissen Lebensabschnitt zu kämpfen haben und beweist, dass in jedem Alter noch alles möglich ist.

    Manchmal muss man einer Versuchung eben einfach nachgeben.